#106

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 05:56
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Vieles dran wahr, vor allem dass Sanktionswahrscheinlichkeit und Kriminalität in Wechselwirkung stehen - und dennoch würden wir beide z.B. den Diebstahlsparagraphen nicht deshalb streichen, weil tatsächlich nahe 100 Prozent aller Diebstähle unaufgeklärt bleiben, denn dann ginge es zwar nicht mehr um die Quote, aber die Zahl der Diebstähle würde sich unerträglich erhöhen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#107

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 07:45
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Tja, der Assange ist zwar nicht ganz mein Fall, aber anders als unsere Regierung würde ich ihm Asyl anbieten und Auslieferung erbitten.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#108

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 14:06
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Dobler wird von mir aus selbstverständlichen Gründen meiner Möchtegern-Gutmenschlichkeit toleriert,
aber von "Integration" lässt sich in seinem Fall nicht sprechen, denn dazu müsste er zunächst mal mit dem Geiste im Grundgesetz ankommen, bspw. nicht bloß die eigene Bekenntnisfreiheit, sondern den Pluralismus kapieren + akzeptieren.

So müsste nun auch Dobler dämmern, dass er sich mit seiner Zugehörigkeit zur deutschen Nation mit der Staatsbürgerschaft leichter tut als mit seinen Integrationsdefiziten.

@Dobi, schau' mal, wie ich dir fast mit jedem Posting ein neues Lichtlein aufgehen lasse, wenn sich dein geistiges Auge nicht verschlösse, während du immerzu den selben Voderholzer-Unfug postest. Das nennt man Stagnation.

----------------------

Hans Dobler, einem Herrn Rabanus Maurus, *780, † 4.2.856, einst Abt von Fulda und Erzbischof von Mainz, fühle ich mich Verirrten gegenüber besonders verpflichtet, zumal er wegen lexikalischen Fleißes zum "Praeceptor Germaniae" überhöht wurde, also "Lehrmeister Germaniens".

Da ihm vor 1.163 Jahre vieles unbekannt blieb und für Denkfaule bis heute, gibt es von mir gelegentlich Einträge in mein Dialoglexikon, selbstverständlich kostenlos eigens für Minderbemittelte, auch zum Begriff Pluralismus
>> www.dialoglexikon.de/pluralismus.htm

ps: Nicht alle meine Texte glänzen so sehr, weil "Dialoglexikon" - und so bedarf es je nach Gegenüber mal mehr, mal weniger - und da ich lernwillig bleibe, sind frühe Texte oft schlechter.

Auch schlechte Texte machen Sinn, weil zur Kritik ermutigend - und ich bin ja ansprechbar.

--------------------

Überdies leide/genieße auch ich Gemütsschwankungen und Zeitgeist als einen der wenigen Geister, die ich kenne und fürchte, denn zu oft von Ungeistern begleitet.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#109

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 14:19
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Kletternd in der Wand geht es nicht immer durch die Mitte, auch mal links, mal rechts, nur nicht rechts oder links der Wand, es sei denn, man möchte zu Tal statt zum Gipfel.

(War Scherz. Ich stimme Ihnen zu.)


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 15.06.2019 14:20 | nach oben springen

#110

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 14:32
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Stimmt, die Nebenhaushalte machen Sorgen, aber wir hätten die Nöte womöglich schon, wenn ohne die Nebenhaushalte gewirtschaftet.

Wichtig also, dass gehaushaltet wird und Investitionen künftige Krisen abfedern.
Das sollten wir mit möglichst vielen Staaten gemeinsam tun, denn die Weltwirtschaftskrisen lehrten, dass man sich als Industrienation mit Alleingängen schwerer tut als in Kooperation.
Es sei denn, man wäre konservative Gesellschaft geblieben - und jeder hätte sein Feld, Schwein und Huhn.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#111

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 15:17
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Dobi, auf die unzähligen Male, die du die immer gleichen Voderholzer-Texte verlinktest, erläuterte ich mindestens zweimal rechtlich, ethisch und auch theologisch,
was sowohl an seinen Unvereinbarkeitsfloskeln als auch an seinen "christlichen Kernelementen" purer Unsinn ist, unvereinbar mit Grundgesetz, Logik und auch dem Christentum.

Also entweder fehlt es dir an Auffassungsvermögen oder du leidest Demenz, wenn du Torsten Fock-Herde fragtest, ob dein Bischof verfassungsfeindlich sei.

Nur muss halt nicht jedes Geschwätz vor das Bundesverfassungsgericht, sondern darf ruhig dem öffentlichen Diskurs vorbehalten bleiben, zumal unsere Gerichte sich gewöhnlich weniger mit der Verfassungsfeindlichkeit als mit der Verfassungswidrigkeit beschäftigen, denn wie wir beide roten Ampeln feindlich sein dürfen und nur bestraft werden, wenn wir sie überfahren.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#112

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 15:21
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

@Gül, du hast einerseits recht, andererseits nicht, denn wie die einen Leut' möglicherweise die Ungerechtigkeiten zwischen Nord und Süd unterschätzen, so unterschätzt du vielleicht den Schaden aus Frauendiskriminierung.
Und nebenbei: Je näher sich jemand Diskriminierten sieht, desto viel mehr würde er auch in Sachen Frauenemanzipation von den Diskriminierten gehört, während auch die richtigsten Sprüche fernerer Leut' und etwaiger Diskriminierer öfter als unglaubhaft abgetan würden.
Ich sage das mal als jemand, der zwar tatsächlich viel redet, aber genau das tut, was du oben von den Leuten hier forderst.
Das kannst du als Mit-Berliner gerne mal überprüfen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#113

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 15.06.2019 18:12
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Ich verorte den Fehler anderswo, denn dass im Kreml nicht mehr die proletarische Weltrevolution gepredigt wird, bekamen wahrscheinlich auch die letzten Linken mit.

Der Fehler ist, dass Putins Modell einer "multipolaren Welt" in vielen Gemütern Anklang findet, weil die Jahrzehnte des Ost-West-Konflikts dahin prägten, der Friede sei durch gegenseitige Abschreckung und militärische Gleichgewichte gesichert worden.

Also wünscht man sich den supermächtigen USA möglichst starken Widerpart - sei es Moskau, sei es Peking - und viele erhoffen sich deren Allianz.

Wir überlebten dieses Modell, woraus viele schlussfolgern, es habe funktioniert, aber der Ost-West-Frieden war alles andere als sicher, denn die Rivalität beförderte ein Wettrüsten, welches die Menschheit x-fach an den Rand der versehentlichen Selbstauslöschung brachte, wenngleich uns ZDF-History davon erst Jahrzehnte später zu berichten vermochte, denn die Mächtigen verschwiegen ihre Kontrollverluste der Weltöffentlichkeit.

Und ebenfalls wissen wir inzwischen, wie weit immer mal wieder erwogen wurde, solch' finalen Krieg tatsächlich zu führen - und hätten stutziger sein sollen, als sich die Regierungen Bunker bauten. Das unterlag zwar ebenfalls der Geheimhaltung, war m.E. dennoch hinreichend bekannt.

Auch das kapierten viele nicht, dass solche Bunker im Raketenzeitalter ausschließlich für Angriffskriege taugen, denn wenn die Raketen kommen, dann ist es zu spät für den Sprung in die Unterwelt. Und wer schon unten war, dann wahrscheinlich lebendig begraben, wenn keinen Schnorchel & Presslufthammer zur Hand und es nicht doch durch die Decke kracht.

Auch die Langstreckenraketen ließen keine realistischen "Vorwarnzeiten". Und von U-Booten gestartet kaum 10 Minuten.

Irgendwann begriff man es in den oberen Machtetagen und stellte die teuren Bunkerprogramme klammheimlich ein und wechselte beiderseits in Richtung angriffskombinierter Raketenabwehr, um abfangen zu können, was der Erstschlag nicht erwischte.

Reagan träumte von SDI, Moskau lag zurück - und wieder war es ein "Zwischenfall", der Reagan umdenken ließ und gemeinsam mit Gorbatschow für Abkommen und Entspannung sorgte.

Die SU zerbrach. "Friedensdividende", aber alsbald andere Kriege, Wiederaufflammen der nie erloschenen Rivalität und nie ausgestorbenen Rüstungslobbyisten, so dass mit Kündigung des ABM-Vertrags (2002) der Strategiewechsel öffentlich vollzogen wurde - und in diesen Tagen das Aus für den INF-Vertrag, also die Wiederaufrüstung von Mittelstrecken.

Keine Seite des Ost-West-Konflikts war jemals militärisch auf "Verteidigung" getrimmt, sondern alle Strukturen und alle Technik auf Grenzübertritt und Angriff.

Auch das ließe sich zwar noch als "Abschreckungsstrategie" auffassen, als die jedoch immer nur das eigene Konzept in Ost und West verkauft wurde, während stets der anderen Seite Angriffsvorbereitungen vorgeworfen wurden, die stets bestritten jedoch immer existierten - und sei es zu Zwecken des "präventiven Erstschlags".

Überhaupt sollte man sich klar machen, dass für jeglichen "Ernstfall" (als sei noch 'was zu retten) immer vorsah, den Angriffsbefehl mit der Behauptung zu unterstreichen, der Gegner habe angegriffen, weil ohne solche Behauptung weniger Befehlsstellen mitmachen.

Der "mündige Bürger" und gewöhnliche Friedensaktivist stellt sich hingegen vor: Die "Frühwarnsysteme" schlagen an. Es wird gründlich geprüft, ob Ente oder Rakete - und dann gehe es versehentlich oder recht erkannt los."

Nicht ganz, denn die Prüfung dauerte in allen mir bekannten Fällen länger, als habe die vermeintliche Rakete eine Ehrenrunde gedreht. Und wenn ein tatsächlicher Angriff binnen Flugdauer erkannt, dann müsste es erst die Befehlskette rauf und runter durchlaufen, auch bei Verzicht auf "Lagebesprechung" müssten Präsident Putin oder Trump womöglich erst unter der Dusche entdeckt werden, denn die Paläste sind groß - und eben doch nicht immer der "Koffer" dabei, zumal an dessen behaupteten Inhalt zu glauben, auch nicht gerade sonderlich schlau scheint.

Darum wahrscheinlicheres Szenario: Es macht *Bumm* und spätestens dann so oft *BummBumm*, dass ZDF-History niemandem mehr mitteilen kann, wie es wirklich war - "vor 20 Jahren".

Mein Text wird zu lang. - Jedenfalls sitzen große Teile der Linken noch immer den Lügen und Irrtümern der alten und neuen antagonistischen Rivalität auf - als Aktivisten eines "multipolaren Weltmodells", als seien die Starken jemals altruistisch unterwegs. Alle mir bekannte Geschichte zeugt eher vom Gegenteil.

als seien die fetten Raketen, die jährlich über den Roten Platz und den Platz des himmlischen Friedens rollend bejubelt werden, .

Die Alternative lautet ...


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#114

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 16.06.2019 23:08
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Mal schauen, was Josef Jo Wolf wichtig ist.
14.Juni 19.34 Uhr: "Wenn du die Möglichkeit hast, heute jemanden glücklich zu machen, tu es. Die Welt braucht mehr davon."
Hmm. Das ist tatsächlich "zeitlos"   Im Klischee hängen sich "Konservative" sowat übers Bett, damit sie es nicht vergessen - oder ins Wohnzimmer, damit ihre Gäste etwas lernen.  

Lieber Herr Wolf, ich habe nüscht gegen liebe Sprüche - und mache mitunter selbst welche, aber bitte glauben Sie mir: Auch Konservative sollten sich freuen, wenn Konservative mit dem Zeitgeist wenigstens schritthalten und nur bewahren, was bewahrenswert ist. Dann wäre auch der Zeitgeist auf der richtigen Reise.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#115

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 16.06.2019 23:09
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Voderholzer ist echt Antichrist, denn ausnahmslos, was ich von seinen Ergüssen kenne, widerspricht komplett dem, was an Jesus im NT steht.

----------------

@Elke, unser Dobler wird entzückt sein, denn Voderholzer macht grad wieder Schlagzeilen, als habe Jesus ihm eine geheime Nachricht zukommen lassen, wonach er bewusst nur Männer als Apostel und Vergegenwärtiger christlicher Kulte berufen habe.

Hmm - ich sollte mich dem vielleicht anschließen und meine Mama darauf einschwören, denn viel zu oft "vergegenwärtigt" sie mir die "christlichen Kulte" - und ohne Jesu Berufung ;-)


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#116

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 16.06.2019 23:33
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Peter Hoeres: "Die Volksfront steht und hat das Abendland gerettet."

Auch im "Lehrstuhl für Neueste Geschichte" sollte man wenigstens die bittersten Lehren älterer Geschichte berücksichtigen.

@Peter Hoeres. ich hoffe, Sie scherzten und stellen klar, dass Ihnen die Mehrheitsentscheidung gegen die AfD richtig war.

(Posts fotografiert)


The World Is Always Under Construction.

zuletzt bearbeitet 16.06.2019 23:39 | nach oben springen

#117

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 17.06.2019 01:10
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Eher zu harmlos, Maaßen "Verharmlosung des Rechtsradikalismus" vorzuwerfen, denn m.E. ist Maaßen rechtsradikal.
--------------------------

Das war der Grund, ihn aus dem Amt zu nehmen - und muss auch Grund sein, ihm das Parteibuch zu nehmen.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#118

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 17.06.2019 01:11
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Man kann diesen Wertevortäuschern nur antworten, dass es mit Eiden auf die Verfassung nicht getan ist.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#119

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 17.06.2019 02:26
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Tja, wer AfD-Förderer fördert, darf sich der Ernte nicht wundern.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen

#120

RE: Juni 2019

in Internet-Journal.de 17.06.2019 02:37
von Markus Rabanus • 9.042 Beiträge

Auch Ganzes ist aus Kleinigkeiten, wobei manch' Kleinigkeit für manche Menschen von größerer Bedeutung sind.
Drum ergeht es mir allerdings ähnlich - und doch wieder nur mit wenigen gleich.


The World Is Always Under Construction.
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Juni 2021
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
66 01.07.2021 18:42goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 273
Juni 2020
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
95 29.06.2020 19:30goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 508
Oktober 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
103 31.10.2019 14:21goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 664
September 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
96 30.09.2019 15:22goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 674
August 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
194 01.09.2019 03:01goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 1306
Juli 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
151 01.08.2019 02:57goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 983
Mai 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
97 31.05.2019 15:48goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 760
April 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
142 30.04.2019 13:56goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 1112
März 2019
Erstellt im Forum Internet-Journal.de von Markus Rabanus
310 31.03.2019 23:19goto
von Markus Rabanus • Zugriffe: 1867

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: SaraReorp
Forum Statistiken
Das Forum hat 577 Themen und 9026 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Markus Rabanus